Verlag > Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft > Artikel
   

Gefahrstoffe- Reinhaltung der Luft - Ausgabe 5/2013

Messung und Beurteilung von Isocyanaten an Arbeitsplätzen unter Beachtung der TRGS 430

Die messtechnische Überwachung von Isocyanaten in der Luft am Arbeitsplatz stellt hohe Anforderungen an Messplanung, Probenahme und Analytik. Zurückzuführen ist dies auf die hohe Reaktivität der Isocyanate. Keines der bekannten Verfahren kann allen Anforderungen, die an Methoden zur Überwachung von Grenzwerten gestellt werden, vollständig gerecht werden. Dies gilt insbesondere für Messverfahren zur Bestimmung von Polyisocyanaten in der Luft am Arbeitsplatz. Die Anforderungen an Messungen, analytische Probleme und Möglichkeiten sowie das Grenzwertkonzept werden beschrieben und besonders unter dem Aspekt betrachtet, ob mithilfe der TRGS 430 „Isocyanate“ eine messtechnische Überwachung und Beurteilung von Arbeitsplätzen möglich ist.

Measurement and assessment of isocyanates at workplaces in observance of the TRGS 430 technical rules

Measurement of isocyanates in workplace atmospheres for the purpose of observation presents major challenges for the planning of measurement and for sampling and analysis, owing to the high reactivity of the isocyanates. None of the known methods is fully able to satisfy all requirements for methods used for the monitoring of limit values. This is particularly true for methods used to determine polyisocyanates in workplace air. The criteria to be satisfied by measurements, the options for analysis and the associated difficulties, and the limit value concept are described, with particular consideration for whether the TRGS 430 technical rules governing isocyanates can be used for measurements for the monitoring and assessment of workplaces.

Autor(en):
Brandt, B.; Assenmacher-Maiworm, H.; Hahn, J.-U.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Gefahrstoffe- Reinhaltung der Luft 5/2013, Seite 209-218
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien & Co. KG 2019