Verlag > Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft > Artikel
   

Gefahrstoffe- Reinhaltung der Luft - Ausgabe 11-12/2013

DNELs for workplaces – observations from an inspection of the DGUV DNEL list

Derived No-Effect Levels (DNELs) are established by manufacturers and importers in the context of the EU REACH chemical programme and provide new assessment benchmarks for health protection at work. The DNEL list of the German Social Accident Insurance has facilitated virtual access to many DNELs relevant to the workplace. An initial review of the DNEL list has revealed a number of discrepancies and shortcomings, e.g. DNELs for substances without a known toxicological effect threshold or an excessively frequent number of identical DNELs for a substance’s systemic and local effects. Such simple evaluations could help to optimise a generally welcome tool for exposure assessment.

DNEL-Werte für Arbeitsplätze – Beobachtungen beim Sichten der DNEL-Liste der DGUV

DNEL-Werte (DNEL, Derived No-Effect Levels) werden im Rahmen des EU-Chemikalienprogramms REACH von den Inverkehrbringern aufgestellt und liefern dem Gesundheitsschutz bei der Arbeit neue Beurteilungsmaßstäbe. Mit der DNEL-Liste der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung wurde der Zugang zu vielen arbeitsplatzrelevanten DNEL-Werten über das Internet erleichtert. Eine erste Sichtung der DNEL-Liste brachte einige Widersprüche und Mängel zutage, z. B. DNEL-Werte für Stoffe ohne bekannte toxikologische Wirkschwelle oder eine überhäufige Anzahl von identischen DNEL-Werten für die systemische und lokale Wirkung eines Stoffes. Solche einfachen Auswertungen könnten dazu beitragen, ein grundsätzlich willkommenes Instrument der Expositionsbewertung zu optimieren1).

Autor(en):
Nies, E.; Musanke, U.; Püringer, J.; Rühl, R.; Arnone, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Gefahrstoffe- Reinhaltung der Luft 11-12/2013, Seite 455-462
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien & Co. KG 2019