Verlag > Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft > Artikel
   

Gefahrstoffe- Reinhaltung der Luft - Ausgabe 10/2014

Innenraumluft – Neue Möglichkeiten zur Verringerung von Belastungen

Es gibt unterschiedliche Geräte zur Reinigung von Luft in Innenräumen. Die unterschiedlichen Funktionsweisen und ihre Vor- und Nachteile werden im Beitrag kurz dargestellt. In den letzten Jahren wurde eine große Zahl neuartiger Adsorbermaterialien in der wissenschaftlichen Literatur beschrieben. Diese Materialien verfügen über neuartige Eigenschaften. Als Hauptadsorbermaterial bietet sich jedoch weiterhin Aktivkohle an, die für spezielle Anwendungszwecke modifiziert wird. Eine annähernd optimale Reinigung der Luft kann allerdings nur durch eine problemorientierte Kombination unterschiedlicher Adsorbermaterialien erzielt werden.

Indoor air – new perspectives to reduce pollution

Different devices for the purification of indoor air are known. Their advantages and disadvantages are discussed briefly. During the last years a great number of different adsorbers has been described in the scientific literature. These materials possess new properties. However, the most commonly used adsorber material is activated carbon. Chemically modified activated carbon is used for special applications. An optimal purification of air seems possible by problem-orientated combination of different adsorber materials.

Autor(en):
Buschmann, H.-J.; Brandes, J.; Ameri Dehabati, V.; Gutmann, J. S.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Gefahrstoffe- Reinhaltung der Luft 10/2014, Seite 421-425
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien & Co. KG 2019