Verlag > Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft > Artikel
   

Gefahrstoffe- Reinhaltung der Luft - Ausgabe 1-2/2015

NIOSH Manual of Analytical Methods 5th Edition and harmonization of occupational exposure monitoring

The NIOSH Manual of Analytical Methods (NMAM) is a collection of methods for sampling and analysis of contaminants in workplace air (or surfaces) and in the blood and urine of workers who are occupationally exposed. NIOSH methods are used worldwide for occupational exposure assessment. They have been developed or adapted by NIOSH and/or its partners and have been evaluated according to established protocols and performance criteria. NMAM also includes chapters on quality assurance, sampling guidance, instrumentation, aerosol measurement, gas and vapor monitoring, portable monitoring devices, and so forth. Often NIOSH methods are developed in coordination with voluntary consensus standards organizations. Efforts to harmonize NIOSH methods with relevant consensus standards procedures are highlighted. NIOSH also has a formal Memorandum of Understanding (MOU) with the Institute for Occupational Safety and Health of the German Social Accident Insurance (IFA), whereby both are adopting selected methods. An overview of recent research and technology transfer activities relating to NMAM methods is provided. Included are newly approved methods and those under development, as well as needs for new methods and updates. Of particular interest are recent NIOSH recommendations on air samplers used for sampling and analysis of airborne particles.

Das NIOSH Manual of Analytical Methods (NMAM) und die Harmonisierung der Expositionsermittlung

Das NIOSH Manual of Analytical Methods (NMAM) ist eine Sammlung von Methoden für die Probenahme und Analyse von Schadstoffen in der Luft am Arbeitsplatz (und von Oberflächen) sowie im Blut und Urin von Beschäftigten, die beruflich gegenüber Gefahrstoffen exponiert sind. Die Verfahren werden weltweit zur Expositionsbeurteilung eingesetzt. Sie wurden von NIOSH oder Partnern entwickelt, angepasst und nach festgelegten Verfahren und Leistungskriterien evaluiert. Das Handbuch enthält zudem u. a. Kapitel zur Qualitätssicherung, zu Probenahmeverfahren und -geräten, zur Messung von Gasen, Dämpfen und Aerosolen sowie über tragbare Messgeräte. NIOSH-Methoden werden häufig in Abstimmung mit Organisationen aus dem Bereich der freiwilligen Normung entwickelt. Aktivitäten zur Harmonisierung der NIOSH-Methoden mit relevanten Verfahren aus der Normung werden hervorgehoben. Das NIOSH hat auch eine formelle Absichtserklärung mit dem Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) abgeschlossen, nach dem die Partner ausgewählte Methoden gegenseitig übernehmen. Ein Überblick über aktuelle Aktivitäten des NIOSH zum Forschungs- und Technologietransfer wird gegeben. Schließlich umfasst der Beitrag neue und aktualisierte Verfahren und zeigt Bedarf für neu zu entwickelnde Verfahren und für Aktualisierungen auf. Von besonderem Interesse sind die jüngsten NIOSH-Empfehlungen zur Probenahme und Analytik luftgetragener Partikel.

Autor(en):
Ashley, K.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Gefahrstoffe- Reinhaltung der Luft 1-2/2015, Seite 7-16
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien & Co. KG 2019