Verlag > Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft > Artikel
   

Gefahrstoffe- Reinhaltung der Luft - Ausgabe 1-2/2018

Anpassung der Arbeitsplatzgrenzwerte für Kohlenwasserstoffgemische (Lösemittelkohlenwasserstoffe)

Teil 2: Anwendung der neuen Grenzwerte

Die Arbeitsplatzgrenzwerte zur Beurteilung der Konzentrationen von Lösemittelkohlenwasserstoffen wurden vom deutschen Ausschuss für Gefahrstoffe überarbeitet. Dies hat Auswirkungen für Lieferanten und nachgeschaltete Anwender. Die geänderten Rahmenbedingungen erfordern auch eine Anpassung des empfohlenen Messverfahrens für Arbeitsplatzmessungen. Aktualisierte Praxishilfen zur Umsetzung des modifizierten Konzepts sind im Internet verfügbar.

Adjustment of the occupational exposure limit values for hydrocarbon mixtures (hydrocarbon solvents) – Part 2: Implementation of the new limit values

The occupational exposure limits (AGW) for hydrocarbon mixtures in solvents (free from additives) have been revised by the German Committee on Hazardous Substances. The resulting adjustment implies repercussions for suppliers and downstream users, respectively. Moreover, adaptations of the recommended measurement procedures for monitoring the atmosphere at workplaces are required. Updated practical aids concerning the implementation of the modified scheme are available on the internet.

Autor(en):
Pflaumbaum, W.; Csomor, A.; Werner, S.; Jacobi, R.; Breuer, D.; Heine, K.; Kaberlah, L.; Leibold, E.; Nies, E.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Gefahrstoffe- Reinhaltung der Luft 1-2/2018, Seite 7-13
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien & Co. KG 2020