Verlag > Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft > Artikel
   

Gefahrstoffe- Reinhaltung der Luft - Ausgabe 10/2018

Gefahrstoffbelastung auf dem Flughafenvorfeld –Teil 1: Grundlagen

Flughäfen sind hochkomplexe Arbeitsbereiche mit vielfältigen Tätigkeiten und Gefährdungen. Besonders auf Flughafenvorfeldern ist die Freisetzung von Gefahrstoffen bei verschiedenen Aktivitäten nicht auszuschließen. In dieser Publikation werden die relevanten Tätigkeitsbereiche eines Flughafenvorfeldes, wie z.B. Betankung, Catering, De-Icing und Frachtverladung, sowie die dort möglichen Gefahrstoffbelastungen zusammengestellt. Der Fokus dieser Veröffentlichung liegt auf der grundlegenden Feststellung, welche Gefahrstoffe bei welchen Tätigkeiten auftreten können und wo erhöhte Belastungen möglicherweise zu erwarten sind. Nicht betrachtet werden Gefahrstoffexpositionen innerhalb von Verkehrsflugzeugen, also von Fluggästen und Flugzeugbesatzungen. In Teil 2 dieser Publikation werden die Gefahrstoffbelastungen durch Enteisungsmittel, Kerosin, Dieselmotoremissionen und Stickoxide eingehender diskutiert. Darüber hinaus werden die vorliegenden Erkenntnisse zum Biomonitoring zusammengestellt.

Hazardous substance exposure on the airport apron – Part 1: Basics

Airports are highly complex workplaces with diverse activities and hazards. On airport aprons in particular, the risk of hazardous substance release during various activities cannot be ruled out. In this publication, the apron activities concerned, e.g. refuelling, catering, de-icing and freight loading, are listed along with the possible hazardous substance exposure. The focus of this publication is on basic information on which hazardous substances can arise during which activities and where elevated exposure can be expected. Disregarded is hazardous substance exposure in commercial aircraft, i.e. affecting passengers and crew members. Part 2 of this publication addresses hazardous substance exposure to de-icing agents, kerosene, diesel engine emissions and nitrogen oxides. It also brings together the findings on biomonitoring available to date.

Autor(en):
Breuer, D.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Gefahrstoffe- Reinhaltung der Luft 10/2018, Seite 399-404
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018