Verlag > Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft > Artikel
   

Gefahrstoffe- Reinhaltung der Luft - Ausgabe 11-12/2018

Abschätzung der CO2-Konzentration in Räumen anhand empirisch gewonnener Daten – Update des Rechners und Erweiterung des Anwendungsbereichs

Die CO2-Konzentration ist ein wesentlicher Faktor zur Beurteilung der Luftqualität in Räumen. Die Höhe der Konzentration kann durch Messungen oder durch Berechnungen mithilfe von CO2-Rechnern ermittelt werden. Eine einfache Art der CO2-Abschätzung in Klassenräumen mit einem Rechner auf der Basis empirisch ermittelter Daten ist im Internet verfügbar. Flexible Unterrichtszeiten, veränderbare Unterrichtsraumgrößen, unterschiedliche Klassenstärken sowie eine Neuinterpretation des CO2-Leitwertes für den Bildungsbereich durch das Umweltbundesamt machten es erforderlich, diesen Rechner variabler zu gestalten. Nunmehr werden für die Zeit ohne Lüftung und für die Kipplüftungsphase die Werte der CO2-Anstiege pro Person in l/h in Anlehnung an die jeweiligen Medianwerte der Messergebnisse angesetzt. Ferner wurde festgestellt, dass der neue Rechner auch in anderen Bereichen, z. B. in Büros, Besprechungs- und Seminarräumen, zur Abschätzung des notwendigen Lüftungszeitpunktes verwendet werden kann.

Estimation of the CO2 concentration in interiors on the basis of empirically obtained data – update of the calculator and an extension of its scope

The CO2 concentration is an important factor in the assessment of air quality in interiors and can be determined with measurements or by calculation with the aid of CO2 calculators. A simple way of estimating CO2 in classrooms with a calculator on the basis of empirically obtained data is available on the Internet. Flexible lesson times, changing classroom sizes, different class sizes and a re-interpretation of the CO2 guide value for the education sector by the German Environment Agency have made it necessary to make this calculator more adaptable. From now on, the CO2 increases per person in l/h are now estimated for periods without ventilation and with windows tilted open on the basis of the respective median values of the measurement results. It has been found that the new calculator can also be used in ‧other areas, e.g. offices, and meeting and seminar rooms, to estimate when ventilation is necessary.

Autor(en):
Neumann, H.-D.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Gefahrstoffe- Reinhaltung der Luft 11-12/2018, Seite 439-447
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien & Co. KG 2019