Verlag > Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft > Aktuell
   

News

05.10.2018

f-cell award 2018 zeichnet die Produktion von Grünem Wasserstoff aus

Der Preisträger 2018 ist das deutsch-norwegische Unternehmensgespann Hy2Gen AG und Norsk H2 AS, das durch ein Gemeinschaftsprojekt die CO2-freie Produktion und den Vertrieb von Grünem Wasserstoff vorantreibt. Mit einem Fokus auf Gemeinschaftsprojekte aus Baden-Württemberg und Norwegen trägt der f-cell award 2018 den beiden in der Wasserstoff-Wirtschaft führenden europäischen Wirtschaftsregionen Rechnung. Die Unternehmen setzen auf die Elektrolyse, also das CO2-freie Aufspalten von Wasser in dessen Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff in großtechnischen Elektrolyseuren. Im norwegischen Jelsa wird aktuell die erste Produktionshalle für CO2-freien Wasserstoff aufgebaut. Dabei wird regional erzeugter Strom aus Wasserkraft genutzt. Stromerzeugung und Elektrolyse sind so komplett CO2-frei. Die Kapazitäten können zudem sukzessive modular aufgestockt werden, so dass nach dem Produktionsstart 2020 langfristig auch im industriellen Maßstab geliefert werden kann, teilte Sebastian Wider, Chief Technology Officer der Hy2gen AG mit.
Die f-cell 2018 zeigt, dass die Wasserstoff-Technologie in der Praxis angekommen ist, so Dr. Andre Baumann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg. Mittlerweile gebe es sowohl Tankstellen als auch Fahrzeuge, und die Wasserstofftechnologie werde zunehmend in Zügen oder der Schifffahrt eingesetzt. Neu ist, dass grüner, also klimafreundlich erzeugter, Wasserstoff eingesetzt wird.

www.f-cell.de



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018