Verlag > Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft > Aktuell
   

News

02.07.2019

Staub war gestern – Zwischenbilanz des Aktionsprogramms

Im Aktionsprogramm „Staubminimierung beim Bauen“ arbeiten 21 Bündnispartner gemeinsam daran, dass staubarme Technologien und Produkte in der Bauwirtschaft selbstverständlich genutzt werden. Auf der Veranstaltung „Staub war gestern“ zogen die Vertreter des Bündnisses am 26. Juni 2019 in der Deutschen Arbeitsschutzausstellung (DASA) eine Zwischenbilanz des Aktionsprogramms und stellten den aktuellen Stand staubarmer Techniken vor. In der Stahlhalle der DASA konnten Bauunternehmer, Handwerker und Berufsschüler diese Techniken hautnah erleben und sich über Förder- und Anwendungsmöglichkeiten beraten lassen.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), die Sozialpartner der Bauwirtschaft (Deutsches Baugewerbe, Deutsche Bauindustrie, Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt), die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU), die Länder und weitere Partner starteten das Aktionsprogramm vor drei Jahren. Deutlich wurde jetzt, dass das Ziel der staubarmen Baustelle in greifbare Nähe rückt.

Wie Vertreter des Bündnisses feststellen, besteht leider noch zu oft die Auffassung, dass Staub unabdingbar zum Bauen dazugehöre. Vermeidbare Belastungen für die Gesundheit würden nicht als solche wahrgenommen. Gleichwohl sei ein Wandel zu bemerken: Staubarme Technologien würden immer stärker als Voraussetzung für professionelles Arbeiten gesehen. Hiermit ließen sich oft auch die niedrigen Arbeitsplatzgrenzwerte einhalten. Die in Dortmund präsentierten, gemeinsam von Sozialpartnern und der BG BAU erarbeiteten Branchenlösungen für einzelne Gewerke, etwa für Maler und Lackierer, den Estrichbau oder Abbrucharbeiten, zeigen Unternehmen konkret auf, was an den jeweiligen Arbeitsplätzen zu tun ist. Ein neues E-Learning-Modul und weitere neuartige Materialien vermitteln die wesentlichen Grundlagen zu den Themen Staub, Staubminimierung und zu den erforderlichen Staubschutzmaßnahmen. Die Partner des Aktionsprogramms rufen weitere Interessierte auf, sich am Bündnis zu beteiligen.

www.staub-war-gestern.de



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien & Co. KG 2019