Verlag > Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft > Aktuell
   

News

12.04.2019

Jährliche Einsparung von 500.000 Tonnen CO2

Lebensräume für zukünftige Generationen zu schaffen und zu bewahren – das ist das Leitbild von Viessmann. Durch die Senkung der CO2-Emissionen der Gebäude – und damit der Städte – leistet das Familienunternehmen einen messbaren Beitrag, die Erde als lebenswerten Planeten zu erhalten. Konkret heißt das: Durch die Modernisierung mit Viessmann Technik werden jedes Jahr 500.000 Tonnen CO2 eingespart.

Eine auf den ersten Blick große Zahl. Doch die weltweiten CO2-Emissionen von 37 Milliarden Tonnen pro Jahr machen deutlich: Es besteht nach wie vor ein erheblicher Handlungsbedarf – auch in Deutschland. Denn um die Erderwärmung auf zwei Grad Celsius gegenüber der vorindustriellen Zeit zu begrenzen, muss der CO2-Ausstoß ab 2050 praktisch auf Null reduziert werden.

Den größten Hebel dazu bietet der Wärmemarkt. Mit einem Anteil von mehr als 30 Prozent ist er der größte Energieverbraucher in Deutschland – noch vor der Industrie und dem Verkehr. Umso wichtiger ist es, den enormen Modernisierungsstau in diesem Bereich abzubauen. Denn von den insgesamt mehr als 20 Millionen Heizungsanlagen in Deutschland sind fast 70 Prozent veraltet und ineffizient.

Wer seine veraltete Heizung gegen ein modernes Brennstoffzellen-Heizsystem, eine Wärmepumpe oder ein Gas-Brennwertgerät austauscht, senkt nicht nur den Energieverbrauch im eigenen Haushalt nachhaltig. Der damit verbundene Effizienzsprung bzw. die Einkopplung erneuerbarer Energien trägt außerdem dazu bei, die CO2-Emissionen spürbar zu verringern.

Pro Heizung können auf diese Weise eine Tonne CO2 pro Jahr eingespart werden. Umgerechnet auf die Pro-Kopf-Emission des klimaschädlichen Gases bedeutet das eine Reduzierung um mehr als zehn Prozent. So kann jeder Hauseigentümer einen aktiven Beitrag zur Energiewende leisten.

Über den Einsatz innovativer Heizsysteme hinaus bietet das Integrierte Viessmann Lösungsangebot weitere Möglichkeiten, einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz und damit zum Erhalt der Lebensräume für zukünftige Generationen zu leisten – zum Beispiel durch die ViShare Energy Community, in der sich private Stromproduzenten und -konsumenten zu einem smarten Netzwerk zusammenschließen. Ziel ist es, dezentral erzeugte, CO2-neutrale Energie gemeinsam zu 100 Prozent zu nutzen – ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu den nächsten 500.000 Tonnen CO2-Einsparung.

www.viessmann.de



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien & Co. KG 2019